Bauen verbindet Menschen – Bauindustrie Bayern und Special Olympics Bayern verlängern ihre Partnerschaft für weitere zwei Jahre

Der Bayerische Bauindustrieverband e.V. (BBIV) und Special Olympics Bayern e.V. (SOBY) bestreiten auch die kommenden Jahre gemeinschaftlich als Partner. Bei der offiziellen Vertragsunterzeichnung im Rahmen der Special Olympics Berchtesgaden 2020 – der Nationalen Winterspiele für Menschen mit geistiger Behinderung betonten beide Seiten den langfristigen und nachhaltigen Mehrwert der Zusammenarbeit. Der Zusammenarbeit wurde mit der Vertragsunterzeichnung für die Jahre 2020 und 2021 besiegelt.

Erwin Horak, Thomas Schmid und Angelika Schlammerl unterzeichnen den Vertrag über die Partnerschaft zwischen der Bauindustrie Bayern und Special Olympics Bayern (Bild: SOBY/ Stuhlinger)

Thomas Schmid, Hauptgeschäftsführer des Bayerischen Bauindustrieverbandes, betont: „Die Bayerische Bauindustrie unterstützt Special Olympics gerne. Unsere Mitgliedsunternehmen zeigen so ihre soziale Verantwortung. Sie helfen auch gerne mit bei SOBY-Veranstaltungen. Das Engagement und die Begeisterung der SOBY-Sportler ist für sie der beste Dank dafür. Das haben mir viele Mitgliedsunternehmen so berichtet. Sie freuen sich auch, dass unser Motto „Bauen verbindet Menschen“ so mit Leben erfüllt wird.“

Partnerschaft bereits seit 2016

Die Bauindustrie Bayern ist bereits seit 2016 Partner von Special Olympics Bayern – der Sportorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung in Bayern. Die Zusammenarbeit der beiden Partner schließt auch das Engagement bei den Special Olympics Landesspielen Bayern 2021 Regensburg mit ein. Bei den SOBY Landesspielen 2021 Regensburg werden bis zu 1.500 Sportlerinnen und Sportler mit und ohne Behinderung gemeinsam im sportlich fairen Wettbewerb antreten.

Erwin Horak, Präsident von SOBY: „Die Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Bauindustrieverband ist für Special Olympics Bayern seit vielen Jahren eine sehr wichtige Partnerschaft. Wichtig ist, daß sie von beiden Seiten aktiv mit Leben gefüllt wird. Der inklusive Austausch und Begegnungen von Athletinnen und Athleten mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus den Mitgliedsunternehmen des BBIV sind hierbei wichtige Säulen unserer gemeinsamen Idee und Ziele geworden. Die Ausweitung des Engagements auf die kommenden beiden Jahre ist nun das Ergebnis einer offenen und vertrauensvollen Partnerschaft. Mit dem BBIV als starkem Partner an unserer Seite setzen wir zudem ein positives Signal im Hinblick auf die Landesspiele 2021 in Regensburg.“

“Bauen verbindet Menschen” – Soziale Verantwortung der Bauindustrie Bayern

Der Bayerische Bauindustrieverband und seine Mitgliedsunternehmen setzen im Rahmen der Partnerschaft ein gemeinsames Zeichen für Inklusion im Freistaat Bayern. Unter dem Motto „Bauen verbindet Menschen“ unterstützt der BBIV die Arbeit, Veranstaltungen und Projekte von SOBY finanziell und personell. Neben der Unterstützung des Gesamtverbandes sorgen auch weitere Aktivitäten der Verbandsbezirke und Unternehmen für inklusive Begegnungen und Gemeinschaft. So wurden in den vergangenen Jahren unter anderem drei inklusive Charity-Golfturniere des Bezirksverbands Ostbayern in Regensburg durchgeführt.